Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis

In der Zeit vom 9. bis 13. September 2019 haben die Wahlberechtigten die Möglichkeit zur Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis. Hiervon sollten vor allem die Bürgerinnen und Bürger Gebrauch machen, welche bis zum 8. September 2019 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben.

Sie können im angegebenen Zeitraum die Berichtigung des Wählerverzeichnisses beantragen.

 

© Bettina Hötzel

Zurück